KW 7: SEA GIRLS, CHLOE BERRY, REMINGTON SUPER 60, THE ARCANA, DAY & DREAM

In unserer neuen Kategorie “Musikwoche” möchten wir Euch gerne wöchentlich jeweils fünf neue, noch unbekanntere MusikerInnen und Bands vorzustellen.

SEA GIRLS – READY FOR MORE

Die britische Band SEA GIRLS macht klassischen Indie-Rock, der an die Schulzeit, Nickelodeon am Nachmittag und Bands à la The Wombats, Two Door Cinema Club, etc erinnert. Schön, dass dieser Indie-Ursound nicht in Vergessenheit gerät. Besonders schön ist auch das Video zum neuen Song geworden:

CHLOE BERRY – BUGS

Weiter geht es mit schönem Lo-Fi / Bedroom Pop. CHLOE BERRY kann sich damit neben Clairo, Boy Pablo oder Videoclub einreihen. Zusammen mit ihren Bandkollegen hat Chloe diesen süßen Song erschaffen, der gerade mal 2:48 dauert und ganz abrupt und einfach endet, wieso nicht. Das bunte, traumhafte Video dazu hat sie selbst bearbeitet.

REMINGTON SUPER 60

Nach ihrem überaus erfolgreichen Cover von dem Beatles-Song “I wanna hold you hand” wagt sich die Band auch an eigene Produktion ran und erschafft so ihren vollkommen eigenen, warmen Sound.

THE ARCANA

Wir würden die Beatles wohl klingen, wenn sie heutzutage immer noch Musik machen würden? Wahrscheinlich nach THE ARCANA. Jedenfalls wäre das durchaus denkbar, denn der Sound der Band wirkt wie eine perfekte Mischung aus den Beatles und ihrer eigenen Note. So magisch, dass man sich fragt aus welchen Universum diese Band überhaupt kommt. Ziemlich cool diese Zauberer.

DAY & DREAM – PARALYSIS BY ANALYSIS

Ende Oktober (genauer gesagt an Halloween) hat die US-amerikanische Band DAY & DREAM ihren Song “Paralysis By Analysis” veröffentlicht. Die Band sind noch komplette Newcomer und veröffentlichten letztes Jahr zudem ihr erstes Album. (Auch empfehlenswert ist ihr Song “Hidden Cinema”.)

Diese Songs und weitere findet Ihr in unserer Playlist “NEUES”:

Input your search keywords and press Enter.