KW 23: SPACE CASE, B. DISCO, TAYJA, ROSE BROKENSHIRE

In unserer Kategorie “Musikwoche” möchten wir Euch gerne wöchentlich einige neue, noch unbekanntere MusikerInnen und Bands vorzustellen.

SPACE CASE – ICARUS

Verträumte Space-Vibes mit einem verspielten, psychedelischen Hauch: der Sound von Space Case lässt sich so am besten beschreiben. Die Single “Icarus” ist die zweite Single von insgesamt drei Songs, die das Dream-Pop/Indie-Rock Trio aus Nashville dieses Jahr veröffentlich haben.

TAYJA – BUTTERFLY SKIES

“Butterfly Skies” von Tayja ist ein cooler Bedroom-Pop Track mit Alt-Pop Vibes. Das Duo, bestehend aus Taylor und Elijah Munck kommt aus Los Angeles und veröffentlichen demnächst ihre Debüt-EP. Diese wird hoffentlich genauso schön wie der der aktuelle Track “Butterfly Skies”.

B. DISCO – LENS

Der niederländische Singer-Songwriter B. Disco macht Indie-Pop und produziert diesen selbst in seinem Homestudio. Seine Songs befassen sich mit der modernen Welt und welchen Platz man als Adoleszenter darin einnimmt. Ein Beispiel hierfür ist der eingängige Track “Lens”.

ROSE BROKENSHIRE – IN A SPELL

Die Musikerin Rose Brokenshire hat ihre musikalischen Anfänge in der Folk-Szene gestartet und damals einige Akustik-EPs aufgenommen. Ihr neuer Sound ist ein wenig ausgebauter: Rose arbeitet mit weichen, elektronischen Elementen und verleiht ihrer Musik so einen zarten Touch.

Input your search keywords and press Enter.