KW #30: Double Vanity, Alfie Templeman, Johnny Dioxide, Half Pair, Meena

Kalenderwoche 30 (oder?) und Sonntag: hier kommen wieder ein paar geheime Neuentdeckungen aus der Musikwelt:

DOUBLE VANITY – DOUBLE VANITY

Super cooler Retro-Sound mit ausdrucksstarken Vocals, die ein wenig an den Stil von Kate Bush erinnern. Double Vanity, das Girls-Trio aus Neuseeland, präsentieren ihre gleichnamige Debütsingle “Double Vanity” mit dazugehörigem ästhetischen 80er-Jahre Musikvideo <3 (Unbedingt auch die neue Single “Escalator” anhören!)

ALFIE TEMPLEMAN – THINGS I THOUGHT WERE MINE

Funkiger Indie-Pop: Alfie Templeman ist ein 17-jähriger Lo-Fi Bedroom Künstler aus Bedfordshire, produziert alles selbst und hat damit bisher ziemlich guten Erfolg:

JOHNNY DIOXIDE – RED TURTLE

Johnny Dioxide, der selbstbetitelte “intergalactic space cowboy” beschreibt seine Musik als Ghost Rock. Ein cooler Sound mit ein paar verspielten Bluse-Elementen. Das Video dazu ist eine wunderschöne Collage:

HALF PAIR – HALF PAIR (SONG OF THE MUSE)

“Maximilian Stephan, der Sänger und Gitarrist der Band Carpet arrangiert auf seinem ersten Soloalbum Half Pair einen detailreichen und liebevoll komplex produzierten Klangkosmos, welcher sich mit den großen Themen des Lebens beschäftigt.” Herausgekommen ist ein eindrucksvoll produziertes Werk, das auch klassische Elemente und eine starke Dramatik aufweist.

MEENA – PORCH

Atmosphärischer Wave mit ganz viel Hall vereint mit relativ wenig Vocals, lediglich ein wenig Sprechgesang. Meena lassen in ihrem Song “Porch” viel Raum für das Instrumental, was dem Song eine besondere Dramatik verleiht aber keineswegs Leere.

_________________________

Beitragsbild via http://maybe-you-need-this.tumblr.com/

Input your search keywords and press Enter.