FUN FARE: Trifles & Events are your Concern

Da kommt etwas neues aus Leipzig auf uns zu. Und laut dem Namen scheint dies sehr spaßig zu werden. FUN FARE, so betitelt sich das seit knapp drei Jahren betriebene Experimental-Pop-Labor von Friedrich Günther, Julia Boehme, Joseph Heinze und Jakob Zander. Seit dem 16. Februar ist ihr zweites Album “Trifles & Events are your Concern” digital und auf Vinyl (limitiert auf 500 Stück) erhältlich. Das Debutalbum der Leipziger, “Wrong Gong” (2015), ist zudem auch auf  Kompaktkassette erhältlich, welche wieder zunehmend an Beliebtheit gewinnt. 

Die aktuelle Platte bedient sich an Elementen aus Krautrock und Post-Punk Zeiten und bildet mit ihren melodischen, melancholischen Klängen und den kritisch gehaltenen Lyrics eine dunkle, limbische Welle, die einen mitnimmt auf eine Reise in ein Alternatives Universum voller ruhiger Synth- und Gitarrenklänge, die an frühere, dunkle Wave Zeiten der 80er Jahre erinnern, zusammen mit einem Hauch Sonic Youth vielleicht. Und trotzdem ist da noch etwas neues, frisches im Sound von Fun Fare, sodass sie eben viel mehr als nur ein düsteres 80s Revival oder eine No-Wave Hommage sind.

Der Titel des Albums stammt übrigens aus einem Glückskeks. Das Schicksal wollte es also so, dass Fun Fare uns mit diesem Werk vielleicht auf den richtigen Weg leiten. Dadurch inspiriert kreisen die Stücke auf “Trifles & Events are your Concern” um die Themen Aufbruch, Entwicklung, Ungewissheit und Zufall. 

Das aktuelle Album, welches unter dem Label späti palace erschienen ist, ist ab sofort auf  https://funfare.bandcamp.com/ erhältlich.

FUN FARE aktuelle Tourdaten: 

23.02.2018 Nürnberg, Musikverein im K4

24.02.2018 Bamberg, Pizzini

25.02.2018 München, Kafe Kult

26.02.2018 Wien, Venster99

28.02.2018 Bremen, Erle31

01.03.2018 Hamburg, Mokry

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.